Materialbereitstellung im Doppelpack

Das Projekt:

In knapp bemessenem Zeitrahmen haben wir auf Basis unseres LOXrail®-Systems eine Komplettlösung zur automatischen Materialbereitstellung für die XXL-Laserschneidanlage des Blechverarbeiters Blechwerk Bürger GmbH aus Bad Salzuflen (NRW) entwickelt und installiert. Das von uns rund zweieinhalb Monate nach Auftragserteilung betriebsbereit übergebene Beschickungssystem besteht aus zwei doppelspurigen LOXrail®-Schienensträngen und speziell konstruierten Transportwagen mit eigenem Antriebskonzept.

 

Die Ausführung:

Um beim XXL-Laserschneiden den Durchsatz hoch und die Rüstzeiten kurz zu halten, sollte eine große Lade- und Entladekapazität bei geringer Flächennutzung erreicht werden. Hierzu haben wir auf jeweils 25 m Länge zwei doppelspurige LOXrail® 25-Schienenstränge installiert. Über die gesamte Streckenlänge der bodenbündig verlegten Förderschienen können jeweils zwei Rollplattformen mit unterschiedlichen Ladehöhen und Spurbreiten unabhängig voneinander verfahren werden. Die vier für Lastaufnahmen bis 6,5 t ausgelegten Plattformen sind als Ober- bzw. Unterwagen konstruiert, um Rohmaterial und Fertigteile beidseitig aus der Anlage herausfahren zu können. Die Oberwagen mussten für diese hohe Lastaufnahme konstruktiv verstärkt werden, was sich wegen des knappen Bauraums als anspruchsvoll erwies. Durch in die Deckplatte eingearbeitete Ausschnitte wurde die Zugänglichkeit zu den Bauteilen auf den Oberwagen erleichtert. Zudem haben wir die Ladeflächen aller Wagen für die präzise Ablage unterschiedlicher Trägerpaletten für Rohmaterial und Fertigteile präpariert.

Der Antrieb:

Für den Antrieb der Transportwagen sorgen auf engstem Bauraum direkt an die Radsätze montierte Getriebemotoren, die über abgedeckte Energieketten versorgt werden. Die Ober- und Unterwagen sind mit der Anlagensteuerung vernetzt, um die Ladevorgänge mit dem angeschlossen Handlingportal exakt zu koordinieren. Die Transportwagen übermitteln der Steuereinheit das Signal zum Be- oder Entladen, sobald sie ihre Endlagenposition erreicht haben. Eine integrierte Sensorik stellt die hohe Positioniergenauigkeit der Wagen für die reibungslose Übergabe von und zum Ladeportal sicher.

Das Resümee:

Das erfolgreiche Projekt unterstreicht die Vielseitigkeit unseres Bodenschienensystems. Mit der LOXrail® bieten wir nicht nur eine kosten-, zeit- und energiesparende Alternative zu herkömmlichen Schienensystemen an. Das wartungsarme, einfach installierte LOXrail®-System lässt sich auch optimal einsetzen, um große, tonnenschwere oder sperrige Materialien sowie Werkstücke für die maschinelle Verarbeitung zu- und abzuführen. Neben dem manuellen Anschub können wir den Automatisierungsgrad von motorischen Antrieben bis zur Vollvernetzung mit der Anlagensteuerung bedarfsgerecht skalieren.